„Alle Menschen sind einander gleich, wie die Finger beider Hände.“ – Der Heilige Prophet Muhammad (Friede und Segen seien auf Ihm.) –

Unter dem Motto „Sport vereint“ hat die Ahmadiyya Muslim Jugendorganisation beispielsweise eine Initiative gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit gestartet. Sportvereine werden proaktiv angesprochen, um gemeinsam Freundschaftsspiele zu diesem Zweck zu veranstalten. Auf diese Weise kann in den Städten und Gemeinden ein Zeichen gesetzt werden, um beispielsweise einer vorherrschenden Kluft innerhalb der Gesellschaft entgegenzuwirken und mit der einenden Kraft des Sports Barrieren zwischen Kulturen und Religionen zu überwinden.